Salzburg 30.01.2019 - 16.03.2019

Csaba Fürjesi – „Spaces of behind“

 

Csaba Fürjesi zeigt in seiner aktuellen Ausstellung “Spaces of behind” in der Galerie Frey/Salzburg Arbeiten der jüngsten Vergangenheit und ganz aktuell entstandene Werke.

Großformatige Mehrfarbendrucke, kleine Assemblagen sowie Collagen, die in einem Aufenthalt im Rom im Sommer 2018 entstanden und Lightboxen. Weiters werden Arbeiten in kombinierten Techniken präsentiert: Malerei mischt sich mit Druck, teilweise auf Vintagesstoffen, die quasi einen Querschnitt durch das Textildesign der 60er und 70er Jahre bieten. Die Arbeiten sind der Spiegel ständigen Probierens, Experimentierens und Kombinierens. In Schichten entstehen Gemälde und Grafiken, die immer wieder die Frage eröffnen: „Was ist dahinter?“ Diese Schichten vermitteln Plastizitäten, Raum und gleichzeitig eine Arte Verschleierung des Dargestellten. Eingefügt werden menschliche Figuren, Alltagsgegenstände oder Fragmente wie aus historische Fotoalben, die hinter scheinbar abblätternden Farbschichten auftauchen, einen Blick in zeitlose oder überzeitliche Szenen ermöglichen. Andererseits verschwinden diese gegenständlichen Bildmotive hinter transparenten Textilien, die die Geschichte verschleiern, diffus werden lassen und einer direkten Konfrontation entziehen. Immer wieder stellt sich die Frage „was ist davor – was ist dahinter“ im doppelten Sinn. Wo und wann ist der Raum, den Csaba Fürjesi erfasst? – Spaces of behind!

 

Mag. Peter Husty

Chefkurator Salzburg Museum