Slow paintings

Dirk Salz
,
05
.
05
.
21
-
03
.
07
.
21
,
Galerie Frey Wien

Über DIE Ausstellung

Slow paintings

GALERIE FREY in Salzburg freut sich die erste Einzelausstellung des deutschen Künstlers Dirk Salz in Salzburg präsentieren zu dürfen.

Opazität, Transparenz, Farbe und Komposition sind für Salz malerisch relevante Problemstellungen. An diesen arbeitet er beständig. Er liest Kant, Schopenhauer und Nietzsche und findet über deren Philosophie und Erkenntnistheorien zu seinem Sujet – die Untersuchung der Wirklichkeit bzw. die menschliche Wahrnehmung von Wirklichkeit.

Seit 2002 ist Dirk Salz freiberuflich als Künstler tätig. Heute wird das Werk von Dirk Salz von Galerien national und international vertreten und ist Bestandteil zahlreicher Sammlungen.

Der 1962 in Bochum (D) geborene Dirk Salz arbeitet mit 2 komponentigen Kunstharzen, das Material, das seiner Intention einer zunächst objektiven Erscheinung, auf den zweiten Blick aber hochgradig subjektiven Erfahrung am nächsten kommt. Durch weitere konsequente Reduktion und bewusste Setzungen in Bezug auf eine bestimmte selektive Farbigkeit, gewählte Formate, die Form und Körperlichkeit des Bildträgers, den gezielten Einsatz von Reflexion und Mattheit sowie prozess- und materialbedingte "Zufalls-Entstehungen" eine eigenständige unverwechselbare Position. Sie ist am ehesten der Konkreten Kunst zuzurechnen.

über den Künstler

Geboren 1962 in Bochum, Deutschland. Arbeitet mit den Medien Zeichnungn, Malerei und Installation.

Weitere AusstelLungen des KünstlerS