R E D Ausstellung

Wien 30.01.2007 - 16.03.2007

Kofi Annan, Bobby Schriver und U2-Star Bono unterstützen den GLOBAL FUND zur Bekämpfung von Aids, 'Tuberkulose und Malaria in Afrika und  die damit verbundene RED Campaign. Verschieden bekannte Markenhersteller wie GAP, Armani oder Apple erzeugen Produkte in der Farbe rot und spenden einen kleinen Teil des Erlöses dem Global Fund. Die GALERIE FREY und 22 Künstler nahmen diese Idee als Alass für die Ausstellung RED. 20 % der Nettoverkaufspreise dieser Ausstellung gehen an Global Fund. ROT gilt als Farbe der Liebe, Lebensfreude und des Kampfes. Das Motto "Nächstenliebe fängt bei uns selbst an" ist mehr als ein Slogan, wenn man sieht, wie viel mit den RED-Gewinnen schon erreicht werden konnte. Die Ausstellung wird im Beisein der Künstler von  Erna Cuesta, Kulturredakteurin ORF, eröffnet. Die Ausstellung dauert vom 31. Jänner  bis zm 17. März 2007

 

Teilnehmende Künstler:

Bernard AMMERER, Christian L. ATTERSEE, Gabriele CHIARI, Gunther DAMISCH, Veronika DIRNHOFER, Helmut FIAN, Tom FLEISCHHAUER, Harald GANGL, Anselm GLÜCK, Erich GRUBER, Peter HOREJSI, Adrienn KISS, Hermann NITSCH, Karl PRANTL, Katharina PRANTL, Uta PEYRER, Stylianos SCHICHO, Lilo SCHRAMMEL, Josephine SCIANNA, Hans STAUDACHER, Wolfgang STIFTER, Stefan WYKYDAL;